Blog

2017-07-07

Wie man sich erfolgreich mit einer Reinigungsfirma abspricht.

Wer schon einmal eine Reinigungsfirma in München gesucht hat weiß, das Angebot ist groß. Wenn wir bei Google zum Beispiel Gebäudereinigung München oder Büroreinigung München eingeben, erhalten wir eine wahre Fülle an Reinigungsfirmen. Bei jeder anderen Großstadt in Deutschland ist das nicht anders. Bei Firmengebäuden, Büros und auch bei privaten Häusern legt man Meisterorts einen großen Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild. Eine professionelle Reinigung ist also sehr gefragt.


Die Nachfrage bestimmt ganz klar das Angebot. Wir alle mögen angenehme, behagliche und saubere Räume. Ein gepflegtes Gebäude sorgt nicht nur für einen positiven ersten Eindruck, sondern auch dafür, dass potenzielle Kunden und Hausgäste sich gerne in Ihren Räumen aufhalten – und jederzeit zurückkommen wollen.


Manchmal fehlt uns jedoch für eine gründliche Gebäudereinigung die Zeit, die Energie, oder wir sind schlicht nicht imstande, eine zu große Fläche alleine zu reinigen. Das gilt vor allen Dingen für große Einfamilienhäuser, Wohnhäuser und Firmengebäude. Wir kommen bei der Instandhaltung solcher Ausmaße an unsere Grenzen. Warum also keine professionelle Hilfe beantragen?


Den richtigen Reinigungsservice in München auszuwählen ist schon schwierig genug. Haben wir das aber erfolgreich getan, gibt es noch einiges zu beachten. Wichtig ist, dass wir unsere Anforderungen klar formulieren und so viel wie möglich schon im Vorfeld vereinbaren.

Vielleicht können unsere Tipps hier weiterhelfen.

Reinigungszeiten

Es klingt selbstverständlich, ist aber ein häufiger Kommunikationsfehler: oft vereinbaren wir keine konkreten Reinigungszeiten. Schon im Vorfeld sollte klar sein, wie oft das Reinigungsteam unsere Räume pflegen soll. In einigen Fällen reicht ein Mal die Woche oder auch zweimal im Monat. Firmen, Agenturen oder Kanzleien jedoch, brauchen eine regelmäßige, tägliche Reinigung. Je eher wir genaue Reinigungstermine festlegen, desto besser wird die Zusammenarbeit mit unserer Reinigungsfirma laufen. Und das von Anfang an.

Spontanaufträge

Manchmal jedoch kann es nötig werden, dass wir trotz Reinigungsplan spontan eine Reinigung beauftragen wollen, oder einen zusätzlichen Service brauchen, zum Beispiel nach einer Firmenfeier. Auch hier sollte im Vorfeld besprochen werden, ob die von uns ausgewählte Reinigungsfirma einen solchen Spontan-Service überhaupt anbietet.


Arbeitsbereich

Unterschiedliche Räume benötigen unterschiedliche Pflege. Wir sollten von Anfang an klarmachen, welche Reinigung wir in welchem Raum erwarten, und zusammen mit der Reinigungskraft einen entsprechenden Reinigungsplan herausarbeiten. Eine Büroreinigung gestaltet sich anders als eine Praxisreinigung. Das Reinigungsteam sollte wissen, ob und wann eine Teppichreinigung nötig sein wird, ob eine Tiefgaragenreinigung oder Glasreinigung zur Reinigung gehören soll, wann und ob eine Treppenhausreinigung erfolgen soll, wo es nur Staubsaugen, wo es zusätzlich Staub wischen, Abfalleimer entleeren oder sich um das schmutzige Geschirr kümmern soll. Je genauer wir das festlegen, desto eher wird das Ergebnis uns zufriedenstellen.

T_PRODUCT_GO_TO_CART