Was kostet eine Büroreinigung pro m² in München?

Jedes Bürogebäude ist unterschiedlich, ganz genau wie auch die Menschen, die es nutzen. Ebenso vielfältig ist auch die Preisgestaltung für die Reinigung dieser.

So ist ein Saal, der komplett leer steht, schneller gereinigt als ein Saal, mit Tischen und Stühlen nach einer Konferenz.

Zwar gibt es bei der Reinigung von Gebäuden einen Grundpreis, es werden jedoch weitere Komponenten einbezogen und je nach individuellem Aufwand und den Anforderungen der Auftraggeber zusätzlich in Rechnung gestellt.

Also, was kostet eine Büroreinigung pro m² in München? Eine Büroreinigung setzt sich aus verschiedenen Kriterien zusammen: Anfahrt, Größe, Platzbelegung, benötigtes Personal und Besonderheiten, die hinzugerechnet werden. Grob kann man von 1,50€ bis 5,50€ pro m² der zu reinigenden Fläche ausgehen.

Wie sich der Preis für ein Objekt berechnen lässt und was noch alles dazu kommen kann, erfährst Du im folgenden Text. Außerdem geben wir Dir eine Checkliste an die Hand, nach der Du einen genauen Ablauf für deine Büroreinigung in München erstellen kannst.

Woraus setzt sich der Preis für eine Büro- oder Gebäudereinigung zusammen?

Es ist ganz normal, dass jede Firma andere Kosten für eine Büroreinigung pro m² angibt, denn ihre Leistungszahlen (m²-Leistung pro Stunde) werden durch verschiedene Faktoren bestimmt.

Wir zeigen Dir auf, welche Leistungszahlen für die Reinigungsfirma stehen und welche auf dem jeweiligen Objekt davon abweichen.

Feste Faktoren der Reinigungsfirma:

  • Die Region ist bei der Büroreinigung ein großer Faktor, denn die Lebenshaltungskosten sind in München oder beispielsweise auch in Hamburg höher als bei einer Büroreinigung auf dem Land.
  • Die Geräte, welche die professionelle Reinigungsfirma für das Gebäude benötigt, sind ebenfalls ein großer Kostenfaktor. Diese können von elektrischen Fensterputzern bis zu Nass-Trockensaugern für Teppiche reichen.
  • Geschultes Personal ist vor allem für die Qualität der Reinigung grundlegend. Dies ist meist auch bei der Preisgestaltung der einzelnen Firmen ersichtlich, denn je professioneller die Firma arbeitet, desto teurer ist häufig ihre Dienstleistung
  • Die Reinigungsmittel, welche zur Reinigung verwendet werden, fließen auch in den Preis mit ein, wenn auch nur gering. Sollten regelmäßig grobe Verschmutzungen auftreten, kann dies durchaus zu einer Preiserhöhung führen.

Faktoren, die von Objekt zu Objekt variieren können:

  • Die Entfernung vom Firmensitz zum Einsatzort. Je größer die Strecken sind, die die Reinigungsfirma zurücklegen muss, desto höher sind die anfallenden Fahrtkosten. Einige Firmen verlangen Pauschalen, um ihre Fahrtkosten zu decken.
  • Wie zugänglich ist das Objekt? Liegt das Objekt zum Beispiel in einer Fußgängerzone oder im vierten Stockwerk, ist der Zugang für das Personal der Reinigungsfirma erschwert und die Geräte müssen zusätzlich transportiert werden.
  • Die Gegebenheiten im Objekt sind überall anders. Ein großer, leerer Saal ist schneller und unkomplizierter gereinigt als ein Großraumbüro, in dem alle Tische abgestaubt und die Stühle verrückt werden müssen.
  • Die Häufigkeit der Reinigung bestimmt auch die Kosten pro m². Wird insbesondere täglich gereinigt, fällt je nach Objekt weniger Schmutz an und es können, wenn es der Auftraggeber so möchte, an verschiedenen Tagen verschiedene Räume gereinigt werden. Gleichzeitig ist der Zeitaufwand eventuell geringer.

Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein kann in den Preis einfließen

Heutzutage gibt es kaum eine Firma, die sich nicht mit dem Thema Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz, sowie faire und soziale Arbeitsbedingungen auseinandersetzen muss. Dies sind auch wichtige Komponenten in der Kostenrechnung einer Büroreinigung pro m².

Jedoch wird das nicht nur von der Reinigungsfirma vorgegeben, auch Auftraggeber haben durch ihre explizite Suche nach nachhaltigen, personal orientierten und umweltbewussten Reinigungsfirmen einen großen Einfluss auf das Angebot.

Zwar sind umweltfreundliche Reinigungsmittel meist teurer als Chemiekeulen, jedoch gibt es eine Menge an günstigen Hausmittel, wie Essig oder Zitronensaft, die als effektive Reinigungsmittel verwendet werden können.

Wenn Du also auf Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und faire Löhne sowie gute Sozialleistungen setzt, solltest du auch bereit sein, etwas mehr für deine Büroreinigung pro m² zu zahlen.

Eine richtige Kostenkalkulation ist wichtig, um einen guten Service zu erhalten

Wie Du siehst, gibt es einige konkrete Komponenten, auf die man achten sollte. Das, was wir in diesem Artikel ausführen, ist noch lange nicht alles, was in der Kostenberechnung für eine Büroreinigung pro m² anfällt.

Dennoch gibt es Dir schon mal einen Überblick, auf was Du im Groben achten solltest.

Du solltest die Reinigungsfirma wählen, die eine möglichst genaue Kostenkalkulation liefert und natürlich deinen Standards entspricht.

Denn eine Reinigungsfirma, die ein schlechtes Zeitmanagement betreibt und den Zeitaufwand falsch einschätzt, kann Dir am Ende nicht das von Dir erwartete Ergebnis liefern.

Hier unsere Checkliste für Dich

Wir haben eine schnelle und einfache Checkliste für Dich zusammengestellt, sodass Du Reinigungsfirmen schneller eine Liste mit deinen Anforderungen schicken kannst. Anhand dieser lässt sich der von Dir benötigte Service berechnen und die Firma kann Dir direkt ein Angebot machen.

Wenn dir das zu lange dauert, kommst du hier online zu deinem Angebot: https://www.cleanfrog.de/reinigung-fur-unternehmen

Erste Planung:

  • Lege fest, zu welchem Zeitpunkt Du Dir die Reinigung der einzelnen Räume wünscht
  • Lege fest, was zu reinigen ist und wie gründlich es gereinigt werden soll
  • Lege das Reinigungsintervall fest, d.h. wie häufig der Kühlschrank zum Beispiel gereinigt werden soll.

Kontaktiere die Reinigungsfirma

  • Schicke den Putzplan direkt mit, wenn Du die ausgewählten Reinigungsfirmen anschreibst.
  • Werte die Angebote aus und geben den Auftrag an die ausgewählte Reinigungsfirma.
  • Setze einen ersten Termin fest.

Was Du bei den Reinigungen beachten solltest

  • Sei bei dem ersten Termin anwesend und schau, ob nach deinem Putzplan gearbeitet wird.
  • Die Büros und andere Räume sollten im Allgemeinen aufgeräumt sein, sodass die zu reinigenden Stellen nicht mit Gegenständen vollgepackt sind.
  • Kontrolliere die Arbeit der Reinigungsfirma nach jeder Reinigung. Solltest Du nicht zufrieden sein, gib der Firma sofort Bescheid.

FAQ: Was kostet eine Büroreinigung pro m²?

Was kostet die Grundreinigung eines Bürokomplexes?

Bei den meisten professionellen Reinigungsfirmen wird von einem Stundensatz von 20 bis 30€ ausgegangen.

Solltest du mit dem Gedanken spielen, eine Privatperson als Reinigungskraft einzustellen, kann es für Dich deutlich günstiger sein, bringt jedoch so einige Nachteile mit sich.

Was sind die Einflussfaktoren für die entstehenden Kosten der Reinigungsfirma?

  • Wie viele Quadratmeter hat die zu reinigende Fläche?
  • Was ist zu reinigen und wie groß ist der Aufwand?
  • Wie häufig muss gereinigt werden?
  • Wie ist die Ausstattung in meinen Räumen, die gereinigt werden sollen?
  • Müssen zusätzliche Reinigungen erfolgen, wie zum Beispiel die Reinigung der Fenster oder der Außenanlagen?
  • Gibt es hohe Anfahrtskosten?

Wichtig ist grundsätzlich: eine genaue und ausführliche Absprache ermöglicht in den meisten Fällen eine zufriedenstellende und gründliche Reinigung.

Mit wie vielen Stunden muss ich in etwa rechnen?

Meist ist es schwer zu sagen, wie lange das Personal der Reinigungsfirma für die vereinbarte Fläche benötigt. Es spielen so viele Komponenten eine Rolle, dass es von Büro zu Büro große Unterschiede gibt.

Allerdings kann man davon ausgehen, dass eine reine Bürofläche zwischen 160 und 230 m² in einer Stunde von einer professionellen Reinigungsfirma zu schaffen sein sollte.

Fazit:

Um ein genaues Angebot zu erhalten, stellst Du am besten einen festen Putzplan zusammen.

Anhand dieses Plans kann Dir die Reinigungsfirma ein Angebot erstellen und Du musst nur noch entscheiden, ob es Dir zusagt und Du die Reinigungsfirma beauftragen möchtest.

Achte auf die genaue Rechnung und lass sie dir gerne aushändigen, damit du die Kosten für eine Büroreinigung pro m² genau nachvollziehen kannst.

Wenn Dir das Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit wichtig ist und du sichergehen willst, eine rundum zufriedenstellende Leistung zu erhalten, solltest du nicht direkt auf das günstigste Angebot setzen.

Reinigungsfirmen, die ihr Fachpersonal fair bezahlen, liefern außerdem am ehesten eine gleichbleibende Qualität durch festes und professionelles Personal.

Also lass dir am besten gleich hier ein Angebot Online berechnen: https://www.cleanfrog.de/reinigung-fur-unternehmen