Wie du schnell die passende Büroreinigung in München findest

Wenn die Mülleimer im Büro regelmäßig überquellen und der Staub auf der Fensterbank nicht mehr zu übersehen bleibt, sollte man sich Gedanken über einen Wechsel der professionellen Reinigung machen.

Vielleicht genügt es aber auch, das Intervall der bereits engagierten Büroreinigung zu verkürzen, sodass das Büro schneller wieder in den Zustand eines ordentlichen Arbeitsplatzes gelangt. Auch solltest du nach dem nächsten Besuch der Büroreinigung überprüfen, ob diese etwa nachlässig geworden ist und sich nicht mehr an die Vorgaben hält.

Wer ein eigenes Unternehmen in München führt oder für die Sauberkeit zuständig ist, hat sich sicher schon einmal gefragt, welche Reinigungsfirma wohl die passende für das Unternehmen ist. Und vor allem, wie man diese finden kann.

In München gibt es viele verschiedene Reinigungsfirmen, die ihren Service anbieten und damit werben, die besten zu sein. Aber, um herauszufinden, ob eine Reinigungsfirma wirklich die beste und gleichzeitig auch die passendste für dich und dein Unternehmen ist, solltest du verschiedene Punkte bei der Auswahl beachten.

Wir haben die wichtigsten Punkte im folgenden Text übersichtlich zusammengefasst:

1. Schneller und zuverlässiger Kontakt

Eine schnelle und problemlose Kontaktaufnahme kann dir eine Menge Zeit und Nerven sparen. Wenn die Büroreinigung Wert auf einen freundlichen und guten Kundenservice legt, zeugt das außerdem von einer hohen Wertschätzung gegenüber ihren Kunden. Achte also bereits bei der Kontaktaufnahme darauf, wie schnell dir ein Angebot gemacht wird und wie professionell der Service erfolgt.

Einige in München ansässige Reinigungsfirmen wie die Firma Cleanfrog bieten auf ihrer Website sogar einen Angebotsrechner an, sodass du dir über verschiedene Pläne und Services ein Bild machen kannst und den Preis sowie die Leistung bereits vor einer Kontaktaufnahme schätzen lassen kannst. Überdies kannst du Cleanfrog jederzeit per WhatsApp kontaktieren und erhältst umgehend eine Antwort. Auch bei Notfällen kann dir Cleanfrog innerhalb kürzester Zeit eine Lösung anbieten.

Wichtige Fragen, die du dir im Voraus stellen solltest:

  • Werden Rückfragen direkt beantwortet oder musst du ewig auf eine Antwort warten?
  • Ist der Kundenservice freundlich und zuvorkommend?
  • Sind am Ende alle deine Fragen beantwortet und fühlst du dich gut beraten?
  • Kannst du dich bei Änderungen oder Notfällen auch kurzfristig bei der Reinigungsfirma melden und erhältst eine zufriedenstellende Antwort?

Wenn du alle diese Fragen mit „Ja” beantworten kannst, ist das ein gutes Zeichen und du kannst dich auf die folgenden Punkte konzentrieren.

2. Gründliche und professionelle Reinigung

Eine gründliche Reinigung sollte bei einer Firma, welche du extra für die Reinigung deines Büros engagiert hast, natürlich das A und O sein. Ob die Büroreinigung eine gründliche und professionelle Reinigung durchführt, wirst du vermutlich aber erst nach einigen Reinigungsdurchgängen deiner Räumlichkeiten erfahren.

Jedoch kannst du im Voraus bereits eine Einschätzung darüber vornehmen, wie professionell die Firma vorgeht, vor allem, wenn du dir aufmerksam die Website anschaust und dir die vorhandenen Referenzen durchliest. Wenn die Reinigungsfirma zum Beispiel damit wirbt, dass ihre Mitarbeiter regelmäßig geschult werden, ist das ebenfalls ein gutes Zeichen.

Bei einem ersten Besuch der Räumlichkeiten wird zuerst einmal geschaut, was die Reinigungsfirma zu beachten hat, wenn sie das Büro in München reinigen soll. Wie du überprüfen kannst, ob eine bereits gebuchte Reinigungsfirma ihren Job gründlich und sorgfältig durchführt, gehen wir im weiteren Teil dieses Artikels auf den Grund.

3. Faire Preise

Ein fairer Preis ermöglicht es dir, genau das zu bekommen, wofür du auch zahlst. Sind die Preise überraschend niedrig, kann es sein, dass der Service nicht zufriedenstellend für dich ist. Dumpingpreise werden meist auf Kosten der Reinigungskräfte angeboten. Unterbezahlte Mitarbeiter werden nicht die Leistung erbringen, die zu dauerhaft zufriedenen Kunden führt.

Außerdem werden unterbezahlte Mitarbeiter nicht lange in einem Unternehmen bleiben, sodass du mit einem ständigen Wechsel des Reinigungspersonals rechnen musst. Das wiederum führt dazu, dass sich bei der Büroreinigung keine Routine einstellt und sich das Reinigungspersonal immer wieder neu zurechtfinden muss.

Bei zu hoch angesetzten Preisen wirst du unnötig hohe Ausgaben haben, ohne eine bessere Leistung als bei anderen Firmen zu erhalten. Du solltest also darauf achten, dass die Preise angemessen und fair gewählt sind und sich irgendwo im Durchschnitt der Angebote von anderen Reinigungsfirmen befinden.

4. Zusätzliche Service-Angebote

Nur wenige Reinigungsfirmen bieten zusätzliche Angebote wie Hausmeisterservice oder sogar Handwerker Services an. Angebote dieser Art bieten dir vor allem den Vorteil, dass du dich nicht um so nervige Angelegenheiten wie kaputte Leuchtmittel oder den Austausch von Teppichen beschäftigen musst. Außerdem musst du keine separate Firma damit beauftragen und sparst dir so wieder Zeit und Aufwand.

Die Firma Cleanfrog ermöglicht eine schnelle und wirksame Zusammenarbeit sowohl bei der Reinigung deines Büros in München als auch bei den bereits genannten handwerklichen Themen. Zusätzlich kümmert sich Cleanfrog als einzige Reinigungsfirma in München auch um den Aufbau deiner Möbel, den Winterdienst, wenn Einkäufe erledigt werden müssen oder Wände einen neuen Anstrich benötigen. Dank der schnellen Verbindung über WhatsApp kannst du dich mit allen deiner Probleme an Cleanfrog wenden und erhältst innerhalb kürzester Zeit eine Antwort.

Wenn dir Nachhaltigkeit bei der Büroreinigung wichtig ist, kannst du darauf ebenfalls achten. Das Thema Umwelt und ein schonender Umgang mit Ressourcen ist inzwischen auch bei vielen Dienstleistern angekommen und hat für ein Umdenken gesorgt. Nachhaltige Reinigungsfirmen achten beispielsweise auf umweltverträgliche Reinigungsmittel, verwenden keine Einweghandschuhe und planen ihre Wege so ein, dass für einen möglichst geringen Emissionsausstoß gesorgt wird.

Bei der Firma Cleanfrog wird zum Beispiel der Besichtigungstermin eingespart, indem du über den Online Angebotsrechner alle wichtigen Daten eingeben kannst und so ein unverbindliches Angebot erhältst.

5. Google-Bewertungen

Bewertungen und Rezensionen können einen Aufschluss über die bisherige Kundenzufriedenheit geben und ermöglichen dir eine leichtere Einschätzung des Services einer Firma. Zufriedene Kunden bedeutet, der Service war zufriedenstellend und kann weiterempfohlen werden. Über schlechte Bewertungen erfährst du, wo die Firma ihre Schwachstellen hat und worauf du eventuell bei einer Buchung achten solltest.

Hier einige Beispiele von positiven Bewertungen:

„Wir sind sehr zufrieden mit Cleanfrog. Sehr gute Beratung und innovatives Concierge-Service. Preise sind für München absolut in Ordnung.“
- Peter Dvorský

„Kompetenter und freundlicher Service. Wir sind sehr zufrieden! Danke für das stets saubere Büro :)“
- cleanfrog KG

„Wirklich ein erste Klasse Unternehmen. Vielen Dank für die unkomplizierte Zusammenarbeit und natürlich für das Ergebnis. Ich wusste gar nicht, dass die Nummer, mit dem "danach können Sie vom Boden essen", tatsächlich funktioniert. Top Ergebnis. Ab sofort nur noch Ihr. Viele Grüße“
- Daniel G.

Was macht eine Büroreinigung eigentlich genau?

Eine Büroreinigung setzt sich im Normalfall aus verschiedenen Leistungen wie Oberflächenreinigung, Teppichen saugen, Reinigung des Bodens, Beseitigung des Abfalls, Küchenreinigung usw. zusammen.

Die Leistungen variieren von Reinigungsfirma zu Reinigungsfirma zwar leicht, meist überschneiden sie sich aber stark. Wenn du eine Büroreinigung engagierst, kannst du diese täglich oder wöchentlich beauftragen, je nachdem wie hoch der Reinigungsbedarf in deinem Büro ist. Erhältst du regelmäßig Besuch von Kunden, empfiehlt es sich, eine tägliche Grundreinigung vornehmen zu lassen.

Auch falls du eine hohe Anzahl an Mitarbeitern beschäftigst, solltest du die täglich anfallenden Arbeiten nicht unterschätzen. Gerade für frequentierte Flächen wie Flure oder den Eingang und die Toiletten solltest du ab einer gewissen Anzahl von Beschäftigten täglich reinigen. Reinigungsarbeiten wie das Staubwischen, Fensterputzen, eine Reinigung der Heizkörper oder der Treppengeländer können auch in größerem Abstand gereinigt werden.

Auch Leistungen wie Geschirr spülen, Wäsche waschen oder das Bereitstellen von Snacks kann von einer Reinigungsfirma übernommen werden. Du kannst dich im Voraus von den Firmen beraten lassen und dir eine Übersicht über alle angebotenen Leistungen zusenden lassen.

Natürlich variieren dabei die Preise, denn je nach Zusatzleistung wird von der Firma ein gewisser Zeitaufwand berechnet.

Die Vorteile einer professionellen Büroreinigung

Mitarbeiter, die in einem sauberen, gesunden Büro arbeiten können, haben oft weniger Krankheitstage und sind produktiver. Mit einer professionellen Büroreinigung können sich sowohl du als auch deine Mitarbeiter auf das Geschäft konzentrieren und müssen sich nicht täglich um die Beseitigung von Schmutz, Staub und mehr in den Räumlichkeiten kümmern.

Die Inanspruchnahme einer professionellen Büroreinigung wie der Firma Cleanfrog bietet zahlreiche Vorteile. Hier sind nur fünf davon:

  • Gesündere Arbeitsumgebung
  • Besserer erster Eindruck für Kunden, Besucher und Gäste
  • Weniger Zeitaufwand für Nebensächlichkeiten wie Mülleimer leeren, Reinigung der Kaffeemaschine
  • Passt sich deinem Geschäftsplan an
  • Sauberkeit direkt nach der ersten Reinigung

Die professionelle Büroreinigung für ein hygienisches Arbeitsumfeld

Bakterien, Allergene und Keime sind allgegenwärtig. Sowohl Mitarbeiter als auch Kunden und Besucher können Krankheiten leicht verbreiten, indem sie Oberflächen wie Schreibtische, Computertastaturen und Türklinken berühren und so krankmachende Erreger aufnehmen und weitergeben.

Eine regelmäßige professionelle Büroreinigung, die Staubwischen, Staubsaugen, Wischen und andere Reinigungsarbeiten umfasst, kann die Gesundheit der Arbeitsumgebung verbessern, da sie das Vorhandensein von Bakterien, Keimen und Allergenen am Arbeitsplatz reduziert.

Denn auch Allergene wie Hausstaubmilben und Schimmelpilzsporen können Allergie- und Asthmasymptome auslösen, was zu Krankheitstagen und einer geringeren Produktivität führen kann.

Wenn die Arbeitsumgebung deiner Mitarbeiter sauber und hygienisch gehalten wird, kannst du damit rechnen, dass die Produktivität deiner Angestellten auch bei Grippewellen nicht rapide sinkt.

Ein guter erster Eindruck durch ein sauberes Büro vermitteln

Der erste Eindruck zählt und kann manchmal entscheidend dafür sein, ob Kunden sich für eine Zusammenarbeit mit deinem Unternehmen entscheiden oder nicht.

Deshalb ist es wichtig, vor allem ein Augenmerk auf den Eingang und den Empfangsraum zu legen, damit es dort nichts zu beanstanden gibt. Kunden und Besucher werden sich willkommener und wohler fühlen, wenn sie ein Büro mit fleckenfreien Teppichen und Sitzgelegenheiten im Empfangsbereich sowie staubfreien Beleuchtungskörpern und einem sauberen, mit Papierwaren und vollen Seifenspendern ausgestatteten Badezimmer betreten.

Du wirst dich außerdem sicher fühlen, wenn du dich mit Kunden und Gästen in einem Konferenzraum triffst, der frisch riecht und selbst für das anspruchsvollste Auge sauber aussieht.

Weniger Aufwand und Energieverschwendung für dich und deine Mitarbeiter

Das Führen eines Unternehmens erfordert viel Zeit, und du solltest dich nicht um Routineaufgaben wie das Staubsaugen der Lobby oder das Auffüllen der Papierhandtücher in den Toiletten kümmern müssen.

Ein professioneller Reinigungs- und Hausmeisterservice nimmt dir viel Mühe ab, um den täglichen Schmutz in deinem Unternehmen zu beseitigen. Die Kombination von Reinigungs- und Hausmeisterservice ist dabei bisher ein seltenes Angebot einzelner Firmen wie Cleanfrog.

Dabei passen sich die Serviceleister jedem Zeitplan an - es gibt Teams, die täglich, wöchentlich oder monatlich reinigen können, sowie Reinigungsdienste, die nur tagsüber tätig sind.

Gründlich und zuverlässig ab dem ersten Termin

Es ist wichtig, dass deine Mitarbeiter einen sauberen Arbeitsplatz haben und dass deine Kunden bei jedem Besuch vom Aussehen Ihres Büros beeindruckt sind. Ein regelmäßiges Team für die Büroreinigung kann sicherstellen, dass alle Ihre Anforderungen erfüllt werden.

Mit erfahrenen Reinigungsexperten und technologisch fortschrittlichen Geräte sowie hochwertigen Reinigungsprodukte kann ein auf Gebäudereinigung spezialisiertes Unternehmen vieles leisten, was deine Mitarbeiter nicht umsetzen können.

Du erhältst im Idealfall von Grund auf gereinigte Räumlichkeiten und kannst dich bei Notfällen oder hartnäckigen Verschmutzungen wie Flecken auf dem Teppich an erfahrene Profis wenden.

Wie erkennst du also, ob deine Büroreinigung gründlich arbeitet?

Achte auf Details!

Wenn du dir nicht sicher bist, ob die Büroreinigung hält, was sie verspricht, kannst du der Sache nach dem nächsten Reinigungstermin auf den Grund gehen.

Meist sind es ja genau die kleinen Dinge, auf die es ankommt und genau denen kannst du dich zuerst widmen. Jedoch solltest du natürlich nur die Leistungen überprüfen, die du auch im Voraus mit der Büroreinigung abgemacht hattest.

Überprüfe verschiedenen Bereiche

Beginne am besten zuerst im Sanitärbereich. Wurden die Hygienespender überprüft und aufgefüllt? Wurde darauf geachtet, dass genug Toilettenpapier vorhanden ist und wurden die Halter für Toilettenpapier ebenfalls aufgefüllt? Auch Bereiche wie zum Beispiel hinter oder unter den Mülleimern oder der Toilette sollten von professionellen Reinigungskräften regelmäßig geputzt werden. Sehen Bereiche wie Türklinken und Lichtschalter frisch gereinigt aus? Gerade hier tummeln sich Bakterien, Viren und Pilze, deshalb sollten sie regelmäßig desinfiziert werden.

Hast du die Firma auch damit beauftragt, die Küchenräume sauber zu halten, kannst du auch hier einzelne Bereiche in Augenschein nehmen und überprüfen, ob deine Erwartungen hinsichtlich der Reinigung erfüllt werden. Werden bei der Kaffeemaschine die Auffangboxen für den Kaffeesatz regelmäßig geleert? Wurde der Kühlschrank gesäubert und der Mülleimer geleert? Auch auf Fensterbänken, unter Mauspads und vor allem im Eingangsbereich sollten weder Schmutz noch Staub zu finden sein.

Findest du nichts, was zu beanstanden wäre, dann ist die Büroreinigung ihr Geld wert und du brauchst nichts weiter zu tun, als dich wieder mit den wichtigen Dingen deiner Arbeit zu beschäftigen.

Sollte aber an den meisten der aufgezählten Stellen offensichtlich nicht gereinigt worden sein, dann solltest du unbedingt mit der Reinigungsfirma in Kontakt treten oder eine andere Firma beauftragen.

Wie berechnen sich die Kosten einer Reinigungsfirma?

Bei der Kostenberechnung für eine Büroreinigung kommt es auf mehrere Faktoren an.
Zum einen kommt es darauf an, in welcher Region sich dein Büro befindet. Außerdem spielen die benötigten Geräte ebenfalls eine Rolle. Denn falls zusätzlich Fenster oder Teppiche gereinigt werden, muss eine spezielle Ausrüstung zum Einsatz kommen.

Ebenfalls kommt es darauf an, wie gut das Personal der Reinigungsfirma geschult wird. Fortbildungsmaßnahmen werden meist von der Firma selbst übernommen, was sich auch im Preis niederschlägt.

Werden hochwertige Reinigungsmittel verwendet und spezielle Mittel zur Reinigung und Pflege von beispielsweise Ledermöbeln oder teuren Teppichen kommen zum Einsatz, kann das extra kosten. Wenn du Wert auf nachhaltige Reinigungsprodukte legst, kann das ebenfalls bedeuten, dass du etwas mehr für die Reinigung bezahlen wirst, als mit herkömmlichen Putzmitteln.

Variable Faktoren, die sich auf den Preis auswirken können

Muss die Reinigungsfirma einen weiten Weg zu deinem Büro zurücklegen, steigen automatisch die Kosten. Dazu kommt der Faktor, wie leicht oder schwer das Gebäude zugänglich ist. Muss das Reinigungsteam die Geräte erst mehrere Stockwerke transportieren, bevor es mit der Reinigung loslegen kann?

Überdies sind natürlich die Gegebenheiten von Objekt zu Objekt sehr unterschiedlich. Große, fast leere Räume sind einfach und schnell zu reinigen, während verwinkelte Räume mit vielen Tischen und Stühlen deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen, bis sie vollständig gereinigt sind.

Ein weiterer Kostenfaktor ist natürlich die Häufigkeit der in Anspruch genommenen Leistungen. Wird täglich gereinigt, fällt zwar weniger Schmutz an und die Reinigungsfirma ist schneller mit der Reinigung fertig, der Anfahrtsweg bleibt jedoch bestehen.

Was kostet die Reinigung eines Büros nun konkret?

Eine Kalkulation der Kosten im Voraus kann wichtig für die Wahl der passenden Reinigungsfirma sein. Du erhältst einen Überblick über Leistung und Kosten und kannst dich so leichter für eine Firma entscheiden.

Grundsätzlich kannst du von einem Betrag von 1,50 € bis 5,50 € pro Quadratmetern ausgehen, wenn du eine Büroreinigung engagierst.

Bei den meisten professionellen Reinigungsfirmen wird der Preis nach dem benötigten Zeitaufwand berechnet. Dabei wird von einem Stundensatz von 20 bis 30 € ausgegangen. Man geht bei der Reinigung von Büroräumen mit einer Größe von 160 bis 230 m² von einer benötigten Reinigungszeit von ungefähr einer Stunde aus. Jedoch sollte man immer bedenken, dass der Aufwand nicht so leicht pauschalisierbar ist. Je nach Extraaufwendungen kann dieser Preis jedoch stark variieren.

Wichtig ist, dass du dir ein Angebot einholst, bevor du eine Reinigungsfirma engagierst.
Je konkreter du dabei deine Erwartungen und Wünsche äußerst, desto genauer kann das Angebot erfolgen und desto zufriedener wirst du mit der Leistung sein.

Du kannst dich dabei entweder an bereitgestellten Checklisten des Reinigungsunternehmens orientieren oder dir deine eigene Liste mit allen Details, auf die geachtet werden soll, erstellen. Außerdem solltest du regelmäßig kontrollieren, ob die Reinigung stets gründlich und zuverlässig erfolgt.
Möchtest du mehr zum Thema Preisgestaltung bei der Büroreinigung erfahren, kannst du in diesem Bericht weitere wichtige Informationen nachlesen [WAS KOSTET BÜROREINIGUNG PRO QM].