Worauf soll ich bei einem Angebot für eine Fensterreinigung im Büro achten?

Wenn draußen die Sonne vom Himmel lacht, Du wegen schmutziger Fensterscheiben davon aber kaum etwas hast, dann solltest Du dringend Deine Fenster reinigen. Aber wer soll die Fensterreinigung im Büro übernehmen?

Worauf soll ich bei einem Angebot für eine Fensterreinigung im Büro achten? Für ein korrektes Ergebnis sollte das Reinigungsunternehmen Fenster und Fensterflächen im Büro gründlich reinigen - innen und außen. Vorteilhaft ist auch ein persönlicher Ansprechpartner. Auch der Preis und wie einfach Du einen Auftrag geben kannst, ist entscheidend.
 
Es muss Dir klar sein, dass Du auf verschiedene Details achten musst, wenn Du für die Fensterreinigung im Büro oder im Haus eine Gebäudereinigung suchst. Für die Suche findest Du in den nachfolgenden Absätzen praktische Ratschläge. Dort findest Du Details zu Themen, die besonders dann hilfreich sind, wenn Du mit Reinigungsfirmen noch wenig Erfahrung hast.

Welche Arbeiten umfasst der Auftrag für die Fensterreinigung im Büro?

Wenn Du im Büro sitzt und einen Blick aus dem Fenster wirfst, Dich aber die verschmutzten Fensterscheiben stören, dann brauchen die Fenster dringend eine Reinigung. Hast Du mit der Fensterreinigung im Büro viele Jahre Erfahrung, dann weißt Du natürlich sofort, was Du zu tun hast.

Aber wenn Du gerade erst Dein erstes Büro bezogen hast, dann kommen hier viele neue organisatorische Aufgaben auf Dich zu. Nicht anders geht es Dir vermutlich, wenn Du in einer Firma arbeitest und Du erstmals den Auftrag bekommen hast, für die Fensterreinigung ein Reinigungsunternehmen zu organisieren. Bei dieser Aufgabe können wir Dir helfen.

Wie viel Glas ist zu reinigen?

Natürlich ist verschmutztes Glas das Signal schlechthin, dass die Fenster zu reinigen sind. Denn schmutzige Fenster sind nicht nur unschön anzusehen, sie hinterlassen auch bei Geschäftspartnern, Kunden und Mitarbeitern einen schlechten Eindruck. Und vermutlich möchtest Du in einer solchen Umgebung auch nicht arbeiten.

Aber wenn Du unvorbereitet bei einer Gebäudereinigung anrufst oder, wie es bei Cleanfrog möglich ist, eine Fensterreinigung für das Büro online bestellst, dann wirst Du sofort mit verschiedenen Fragen konfrontiert. Denn es geht darum, der Gebäudereinigung für einen Auftrag einen präzisen Arbeitsaufwand mitzuteilen.

Schließlich gibt es große und kleine Fensterflächen und der Arbeitsaufwand richtet sich nach der zu reinigenden Fensterfläche. Die Fensterfläche musst Du übrigens zweimal rechnen. Du kannst auch nur die Fensterflächen innen oder außen reinigen lassen. Das kommt ganz auf den Grad der Verschmutzung an.

Fenster bestehen nicht nur aus Glas

Es stimmt natürlich, dass man bei der Fensterreinigung im Büro und auch zu Hause in der Regel nur an die Glasflächen denkt. Aber ein Fenster besteht nicht nur aus Glas. Auch Fensterflügel, Fensterrahmen, Fensterbrett und in manchen Fällen auch der Kasten für die Rolladen sind Teil des Fensters und müssen von Zeit zu Zeit gereinigt werden.

Dann ist da auch noch der Falz, eine schwer zugängliche Spalte im Rahmen eines Fensters, der beim Öffnen der Fensterflügel sichtbar wird. Auch den Falz solltest Du von Zeit zu Zeit reinigen lassen, da sich hier viel Schmutz sammelt.

Sind die Fenster einfach zu erreichen?

In einem Einfamilienhaus sind die Fenster in der Regel einfach zu reinigen. Sie sind in der passenden Höhe und da sich die Fensterflügel nach innen öffnen lassen, ist auch die Außenseite leicht zu erreichen.

Bei Bürogebäuden sieht es anders aus. Hier können die Fenster oft nicht geöffnet werden, was vor allem bei Fenster in höheren Stockwerken der Fall ist. In einem solchen Fall braucht das Reinigungspersonal Leitern und spezielle Reinigungswerkzeuge, zum Beispiel mit einem langen Stiel, um auch hoch gelegene Fenster zu erreichen.

Bevor Du ein bei einer Gebäudereinigung ein Angebot einholst, solltest Du Dir daher notieren, wie leicht oder schwer die zu reinigenden Fenster für das Reinigungspersonal zu erreichen sind. Denn der Arbeitsaufwand hängt auch damit zusammen, wie einfach die Putzkräfte die Fenster erreichen.

Fenster- und Fassadenreinigung

Bei manchen Bürogebäuden wird die Reinigung der Fenster gemeinsam mit der Reinigung der Fassade vorgenommen. Das hat einen guten Grund, denn im Rahmen der Fensterreinigung könnte die Fassade verschmutzen.

Es lohnt sich daher, wenn Du Fenster und Fassade gemeinsam reinigen lässt. Das ist aber immer für den konkreten Fall individuell zu beurteilen. Wenn du einen Rundgang um das Gebäude machst, kannst Du dir einen Gesamteindruck verschaffen und die Lage beurteilen.

Brauchst Du vielleicht weitere Reinigungsdienste?

Bestimmt reinigst Du im Büro nicht nur die Fenster. Was ist mit den Sanitärräumen, der Küche, den Büros, Schreibtischen und Schränken? Vermutlich wirst Du in Zukunft noch öfter eine Reinigungsfirma mit Reinigungsarbeiten beauftragen.

Reinigungsfirmen bieten Dir heute viele Arten von Dienstleistungen an. Hier findest du eine paar Beispiele für solche Arbeiten:

  • Bodenreinigung
  • Möbelreinigung
  • Treppenhausreinigung
  • Sanitärraumreinigung
  • Küchenreinigung
  • Nachfüllen von Seifenspender 
  • Nachfüllen von Hygienepapier
  • Entleeren der Mistkübel

Diese Arbeiten zählen zum Kernbereich von Reinigungsfirmen. Daneben werden auch noch weitere Dienstleistungen angeboten, wie sie in der Regel von Hausmeister durchgeführt werden. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Schneereinigung
  • Streuen von Rollsplitt bei Glatteis
  • Rechen von Laub
  • Tausch kaputter Leuchtmittel
  • Tausch kaputter WC-Sitze

Nutze die Möglichkeit in Deiner Umgebung

Wenn Du eine Fensterreinigung für das Büro suchst, möchtest Du natürlich einen guten Service. Es soll aber auch schnell gehen. Lange Anfahrtswege kosten Zeit und Geld und sind daher kontraproduktiv. Außerdem tragen lange Anfahrtswege auch nicht zur Verbesserung des CO2-Fußabdrucks bei.

Du solltest auch bedenken, dass Du vielleicht außerplanmäßig eine Reinigung benötigst. Zum Beispiel deswegen, weil kurzfristig eine Feier in der Firma angesetzt wurde und aus diesem Grund alle Fenster und andere Glasflächen glänzen sollen.

Bei einer Fensterreinigung mit Sitz in der Nähe hast Du in der Regel größere Chancen, im Notfall schnell Hilfe zu bekommen.

Steht immer ausreichend Personal zur Verfügung?

Wenn Du mit der Arbeit einer Fensterreinigung zufrieden bist, wirst Du das Unternehmen vermutlich auch in Zukunft beauftragen. Vielleicht sogar mit anderen Arbeiten, wie zum Beispiel mit der Reinigung des ganzen Büros und dem Reinigen des Parkplatzes und der Gehwege von Schnee und Eis.

Sollte es eine längerfristige Zusammenarbeit geben, kannst Du Dich erkundigen, ob die Fensterreinigung in München auch ausreichend Personal zur Verfügung hat. Gerade in den Ferien oder bei der jährlichen Grippewelle kann das Personal schon mal knapp werden. Und wenn das Unternehmen unvorbereitet ist, kann es passieren, dass man Deinen Auftrag nicht oder nicht zeitnah ausführen kann.

Gibt es eine Hotline?

Wenn Du mit den Reinigungsarbeiten einer Reinigungsfirma zufrieden bist, wirst Du dieses Unternehmen vermutlich öfters beauftragen. Dabei kann es vorkommen, dass Du mal einen Notfall hast. Aber gibt es für solche Fälle eine Hotline?

Cleanfrog in München zum Beispiel bietet seinen Kunden für Notfälle eine Hotline. Die Nummer kannst Du auf Deinem Handy einspeichern und sofort anrufen, falls ein solcher Notfall eintritt. Das erspart dir eine umständliche Suche nach einer Telefonnummer.

Ein persönlicher Ansprechpartner für Deine Anliegen

Wie schon erwähnt, bieten Dir Reinigungsfirmen eine Vielzahl von Dienstleistungen rund um Dein Büro. Solltest du ein hartnäckiges Reinigungsproblem haben, dann ist es gut, wenn Du bei der Reinigungsfirma einen persönlichen Ansprechpartner hast, der Dir bei der Lösung deines Problems hilft.

Die Reinigungsfirma Cleanfrog bietet Dir einen solchen Ansprechpartner. Der steht dir bei allen Anliegen zur Seite. Ob es nun die routinemäßige Reinigung der Fenster ist oder ob es um das außerplanmäßige Desinfizieren bestimmter Räume oder Werkzeuge geht. Dort kannst Du einfach anrufen und Dich beraten lassen.

Wie steht es um den Ruf der Fensterreinigung?

Manche Gebäudereinigungen versprechen viel, um einen Auftrag zu bekommen, halten sich aber nicht immer an ihre Zusagen. Bevor Du ein Angebot für einen Auftrag einholst, solltest Du Dir die Kundenmeinungen zu dem Unternehmen ansehen. Schau Dir zum Beispiel die Webseite vom Gebäudereiniger Cleanfrog an, dort findest Du nützliche Kundenrezensionen.

Klima- und Umweltschutz

Viele Kunden legen heute großen Wert auf Klimaschutz. Das trifft vor allem Reinigungsfirmen, da sie viel mit Reinigungsmittel arbeiten. Schließlich kommen Reinigungsmittel auch in Innenräumen zum Einsatz, wo sich viele Menschen aufhalten.

Aber Umweltschutz beginnt nicht erst bei der Reinigungschemie. Auch die Art, wie Unternehmen arbeiten, hängt damit zusammen. Eine digitale Abwicklung der Aufträge, vom Angebot bis zum Vertrag, erspart Besuche von Vertretern und spart CO2.

Viele Gebäudereiniger wie auch Cleanfrog nutzen hier bereits die Digitalisierung und bieten Dir eine völlige digitale Abwicklung an. Damit kannst Du einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und sparst außerdem noch Zeit.

So geht Auftragsvergabe heute

Du weißt, wie viel Fensterfläche gereinigt werden soll und möchtest außerdem auch noch Rahmen, Falz und Fensterbänke reinigen lassen? Zudem möchtest Du den Auftrag so schnell wie möglich und vor allem unkompliziert vergeben.

Vermutlich möchtest Du auch sofort wissen, was die Reinigung der Fenster im Büro in München kostet. Was Du bestimmt nicht möchtest, sind zeitaufwendige Besuche von Vertreter und komplizierte Vertragsabschlüsse.

Wenn Du möchtest, dann schau Dir das Video von Cleanfrog an. Dort erfährst Du, wie guter Service heute geht. Im Video wird Dir einfach und detailliert erklärt, wie Du in wenigen Schritten online eine Fensterreinigung für das Büro buchen kannst.

Zusätzlich bekommst Du bei Cleanfrog auch einen persönlichen Ansprechpartner, solltest Du ein Anliegen haben. Und für Notfälle findest Du auf der Webseite von Cleanfrog eine Notfallnummer.