Blog

07.07.2017

Wie man sich erfolgreich mit einer Reinigungsfirma abspricht.

Wer schon einmal ein Reinigungsunternehmen in München gesucht hat, weiß, dass das Angebot großartig ist. Wenn wir beispielsweise Google, die Gebäudereinigung München oder die Büroreinigung München betreten, erhalten wir eine Fülle von Reinigungsunternehmen. Das ist mit keiner anderen Großstadt in Deutschland anders. Für Firmengebäude, Büros und auch für Privathäuser legen Meister großen Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild. Eine professionelle Reinigung ist sehr gefragt.

Die Nachfrage bestimmt eindeutig das Angebot. Wir alle mögen angenehme, komfortable und saubere Zimmer. Ein gepflegtes Gebäude hinterlässt nicht nur einen positiven ersten Eindruck, sondern sorgt auch dafür, dass potenzielle Kunden und Hausgäste gerne in ihren Zimmern bleiben – und jederzeit wiederkommen.

Manchmal fehlt uns jedoch die Zeit, die Energie, um das Gebäude gründlich zu reinigen, oder wir können einfach nicht genug Platz alleine räumen. Dies gilt insbesondere für große Einfamilienhäuser, Wohngebäude und Firmengebäude. Wir stoßen an unsere Grenzen, wenn wir solche Proportionen einhalten. Warum also nicht professionelle Hilfe beantragen?

Die Wahl des richtigen Reinigungsdienstes in München ist schwierig genug. Aber wenn wir das erfolgreich gemacht haben, gibt es noch viel zu überlegen. Es ist wichtig, dass wir unsere Anforderungen klar formulieren und uns so weit wie möglich im Voraus einigen.

Vielleicht können unsere Tipps hier weiterhelfen.

Reinigungszeit

Das klingt offensichtlich, ist aber ein häufiger Kommunikationsfehler: Wir vereinbaren häufig keine bestimmten Reinigungszeiten. Es sollte im Voraus klar sein, wie oft sich das Reinigungsteam um unsere Räume kümmern soll. In einigen Fällen reicht ein Mal pro Woche oder sogar zweimal im Monat aus. Unternehmen, Agenturen oder Anwaltskanzleien müssen jedoch regelmäßig täglich gereinigt werden. Je früher wir die genauen Reinigungstermine festlegen, desto besser ist die Zusammenarbeit mit unserer Reinigungsfirma. Und von Anfang an.

Spontane Bestellungen

Manchmal kann es jedoch erforderlich sein, dass wir trotz des Reinigungsplans spontan eine Reinigung anfordern oder zusätzlichen Service benötigen, beispielsweise nach einer Betriebsfeier. Auch hier sollte vorab besprochen werden, ob das von uns gewählte Reinigungsunternehmen einen solchen spontanen Service überhaupt anbietet.

Arbeitsplatz

Unterschiedliche Räume erfordern unterschiedliche Pflege. Wir sollten von Anfang an klarstellen, welche Reinigung wir in welchem ​​Raum erwarten und gemeinsam mit dem Reinigungspersonal einen Reinigungsplan ausarbeiten. Eine Büroreinigung unterscheidet sich von einer Praxisreinigung. Das Reinigungsteam sollte wissen, ob und wann eine Teppichreinigung erforderlich ist, ob eine Tiefgaragenreinigung oder eine Glasreinigung erfolgen soll und ob eine Treppenhausreinigung durchgeführt werden soll, wo nur gesaugt wird, wo zusätzlich Staub, Müll oder Leergut anfällt das schmutzige Geschirr zu pflegen. Je mehr wir dies definieren, desto eher wird uns das Ergebnis zufriedenstellen.